Für ganzheitliches Wohlbefinden - Gesundheit und Schönheit

Adler Apotheke

Kennen Sie ihre Blutwerte?

Cholesterin

Gerne messen wir Ihren Cholesterinwert. Durch die Voranmeldung können wir Ihnen eine optimale Beratung anbieten. Alle wichtigen Werte werden für ihren nächsten Arztbesuch schriftlich erfasst und mit einer unserer Apothekerinnen besprochen.

Der Preis für diese Messung beträgt: Fr. 45.00

Informationen anzeigen

Cholesterin ist eine fetthaltige Substanz, die von Natur aus im Körper vorkommt und eine wichtige Rolle beim Aufbau aller Zellen spielt. Zuviel Cholesterin im Blut kann jedoch auch das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen erhöhen.

Gutes und schlechtes Cholesterin

Cholesterin wird im Körper durch bestimmte Proteine transportiert. Die Kombination aus Cholesterin und einem solchen Protein nennt man auch Lipoprotein. Es gibt zwei Hauptarten von Cholesterin: HDL und LDL.

  • HDL („high-density lipoprotein“, also Lipoprotein hoher Dichte) ist gut für die Herzgesundheit: Es transportiert Cholesterin von den Körperzellen zur Leber, wo es abgebaut wird.
  • LDL („low-density lipoprotein“, also Lipoprotein geringer Dichte) ist schlecht für die Herzgesundheit: Es transportiert Cholesterin von der Leber in die Zellen und das Gewebe des Körpers. Wenn zu viel LDL oder „schlechtes“ Cholesterin im Körper ist, kann es sich in Zellen und Arterien ablagern.

Cholesterin und Herz

Der Hauptgrund für einen überhöhten Cholesterinspiegel ist eine erbliche Veranlagung. Der Verzehr von zu viel fetthaltiger Nahrung hingegen macht nur ungefähr 10% eines zu hohen Cholesterinspiegels aus. Fett (in Form von LDL) lagert sich in den Arterien ab und sorgt für Verengungen. Dies wiederum belastet das Herz und erschwert es ihm, Blut durch den Körper zu pumpen. So steigt das Risiko für Erkrankungen der Herzkranzgefäße: die Todesursache Nr. 1 weltweit.

Prüfen Sie Ihren Cholesterinspiegel

Im Interesse Ihrer Herzgesundheit sollten Sie Ihren HDL- und LDL-Cholesterinspiegel kennen. Sie ermitteln ihn mit Hilfe eines einfachen Bluttests, den Sie beim Hausarzt oder in der Apotheke durchführen können.

Was ist ein gesunder Cholesterinspiegel?

Nach den Empfehlungen der Gesellschaft für Kardiologie sollte der Gesamtcholesterinwert unter 5,16 mmol/l liegen. Am wichtigsten ist es jedoch, seinen LDL-Spiegel unter 4,13 mmol/l zu halten. Für Patienten mit bestimmten Krankheiten wie Diabetes oder bereits bestehenden Herz-Kreislauferkrankungen gelten andere Werte. Der HDL-Spiegel sollte dabei über 1 mmol/l) liegen. Die Faustregel: Halten Sie Ihren LDL-Spiegel niedrig und Ihren HDL-Spiegel hoch.

Gründe für einen hohen Cholesterinspiegel

Der Verzehr von zu vielen gesättigten Fettsäuren ist zwar ein Grund für einen hohen Cholesterinspiegel, doch es gibt daneben noch viele weitere Faktoren, die Einfluss auf den Cholesterinspiegel im Blut haben können:

  • eine familiäre Hyperlipidämie, die bei der Vererbung eine große Rolle spielt
  • Rauchen
  • das Alter
  • Diabetes

Blutzucker

Gerne messen wir Ihnen Ihren Blutzuckerwert. Diesen kann man ohne Voranmeldung bei uns in der Apotheke messen lassen.

Der Preis für diese Messung beträgt: Fr. 15.00

Informationen anzeigen

Unter dem Blutzucker versteht man im Allgemeinen die Höhe des Glucoseanteils (Glucosespiegel) im Blut, ein wichtiger Energielieferant des Körpers. Die roten Blutkörperchen und das Nierenmark sind völlig auf Glucose zur Energiegewinnung angewiesen. Glucose kann die Blut-Hirn-Schranke überwinden und so das Gehirn versorgen.

Der Blutzuckerwert ist ein wichtiger Messwert in der Medizin. Ist er dauerhaft erhöht, liegt in der Regel ein Diabetes vor. Unterzucker kann die Hirnleistung vermindern, Krampfanfälle oder eine vermehrte Adrenalinausschüttung verursachen sowie zittrige Hände oder Schweißausbrüche.

Blutdruck

Kennen Sie Ihren Blutdruck? Diesen wichtigen Messwert für die Früherkennung von Herz-Kreislauferkrankungen können Sie bei uns ohne Voranmeldung jederzeit messen lassen.

Der Preis für diese Messung beträgt: Fr. 5.00

Informationen anzeigen

In den arteriellen Blutgefässen braucht es einen gewissen Druck, damit das Blut im Kreislauf vorwärts fliesst. Jeder Herzschlag löst eine Druckwelle aus, die in die Arterien weitergeleitet wird. Die Regulation des Blutdrucks erfolgt durch ein Zusammenspiel von Gefässweite, Herzleistung und Blutvolumen.

Bei vielen Menschen ist der Blutdruck erhöht und liegt über der kritischen Grenze von 140/90 mm Hg (Bluthochdruck, Hypertonie). Bluthochdruck spürt man in der Regel nicht. Deshalb weiss ein Drittel der Betroffenen auch nichts davon.